Seite auswählen
Health check

Überprüfe deinen Gesundheitszustand mit diesen do-it-yourself Checks:

Der Taillen-Körpergrösse-Wert bestimmt Gesundheitsrisiko und Fettleibigkeit

Nach neusten Studien gilt der Taillen-Körpergrösse-Wert (WtHR, Waist to Height Ratio) als einer der schlüssigsten Anhaltspunkte in Bezug auf das Bestimmen von Gesundheitsrisiken im Zusammenhang mit Fettleibigkeit. Er zeigt das Verhältnis zwischen Bauchumfang (gemessen um den Bauchnabel) und Körpergrösse auf.

Die Berechnungsformel lautet: Bauchumfang (in cm) : Körpergrösse (in cm)

Wähle einen der Rechner aus, gib deine persönlichen Angaben ein. Dein jetziger WtHR-Wert erscheint. Darunter siehst du deine Ergebnisse und die für dich idealen, gesunden Werte.

Body Mass Index – Risikofaktoren

Der BMI (Body Mass Index) gibt Aufschluss über das Idealgewicht. Er wird über Körpergrösse und Gewicht berechnet. Neuste Forschungsergebnisse zeigen jedoch, dass der BMI für das Bestimmen von Gesundheitsrisiken bei Fettleibigkeit weniger aussagekräftig ist als der WtHR-Wert.

Die BMI Formel lautet: Körpergewicht (in kg) : Körpergrösse (in cm) zum Quadrat

Stellen Sie mit den Reglern Ihre Werte ein oder geben Sie diese in die vorgesehenen Felder ein. Ihr aktueller BMI-Wert wird automatisch angezeigt. Unten finden Sie allgemeine Richtwerte und Ihren persönlichen Idealbereich.

Insulinresistenz-Check – Bist du Insulinresistenzgefährdet?

Bei Insulinresistenz kann das Insulin seine Aufgabe im Körper nicht mehr richtig ausführen. Die Zellen können den Zucker im Blut nicht mehr effizient aufzunehmen.
Die Folge: Der Blutzuckerspiegel steigt an und bleibt hoch. Um dem erhöhten Blutzuckerwert entgegenzuwirken wird noch mehr Insulin produziert. Auf Dauer kann diese Überproduktion zur Erschöpfung der insulinproduzierenden Zellen führen.
Insulinresistenz ist oft ein frühzeitiger Hinweis auf Diabetes Typ 2 und kann schon Jahre vor einer Diabetes-Diagnose vorhanden sein. Einmal entdeckt, kann Insulinresistenz mit einer Ernährungsumstellung erfolgreich behandelt werden. Ein diätetischer Eingriff kann helfen, die Hormonwerte auszugleichen und so dazu beitragen, eine Typ 2-Diabetes und die damit verbundenen Komplikationen zu verhindern.

Pin It on Pinterest

Share This